Arbeit – Sinn und Motivation. Das neue Buch von Harald Pichler.

Wovon hängt es ab, ob ich trotz zunehmender Unsicherheiten einen Sinn in meinen persönlichen Herausforderungen sehe? Dieses Buch zeigt konkrete Wege zu einer inneren Gelassenheit und Selbstwirksamkeit auf.

Sinnerfüllung in der Arbeit ist einer der wichtigsten Motivations- und Resilienzfaktoren. Sinn motiviert und macht belastbar. Ein unerfülltes Sinnbedürfnis hingegen demotiviert und macht krank. Freude im Job finden wir also weniger durch Selbstverwirklichung als vielmehr durch eine Ausrichtung auf jemanden oder etwas, das außerhalb von uns selbst liegt. Diese „Selbsttranszendenz“ hilft uns, unsere Arbeit zu erledigen, selbst dann, wenn sie uns keine Freude bereitet. Diese bewusste Entscheidung zur Selbstgestaltung ermöglicht sogar bei unabänderlichen Rahmenbedingungen (Chefetage, Kollegenschaft, Kundenkreis, Bürokratie) eine Sinnverwirklichung, bewirkt Souveränität und Gelassenheit und hat eine nachweislich positive Auswirkung auf die Gesundheit.

Das neue Buch erscheint am 02. Mai 2018 im Braumüller Verlag Wien.
176 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-99100-243-7
EUR 17,-

Am 19. April 2018 um 19 Uhr findet dazu eine Buchpräsentation statt.
Ort: Buchhandlung Thalia, Filiale Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien.

Buchcover: © Braumüller Verlag Wien

Fasten – ein SINN-voller Verzicht

„Nichts zu Essen bekommen, und dafür auch noch Geld bezahlen? Was soll das für einen Sinn und Zweck haben?“ Dies ist nur eine von vielen Reaktionen auf die Ankündigung, sich zu einer Fastenwoche in ein Kloster zurückzuziehen. Eine weitere, oft gehörte Bemerkung: „Ich würde auch gern einmal fasten, aber das halte ich sicher nicht durch.“ Diese Aussagen sind einerseits verständlich, beruhen aber auf ein paar entscheidenden Irrtümern, die dem besonderen Erlebnis des Fastens im Wege stehen.

Weiterlesen

SINN-ERFÜLLT arbeiten. ERFOLGREICH führen. Das Praxisbuch.

Warum üben Menschen ehrenamtliche Tätigkeiten aus? Weil sie dadurch Sinn erleben. Ein Sinn-Motiv erhöht die Leistungsbereitschaft effektiver und nachhaltiger als materielle Belohnungen. Und ist außerdem auch ein wirksamer Faktor für die psychische und physische Gesundheit.

Das bewährte, Sinn-basierte Konzept des Wiener Neurologen Viktor E. Frankl, ergänzt mit modernen Erkenntnissen aus Psychologie und Neurobiologie, gibt es ab sofort als kompaktes Praxisbüchlein. Angereichert mit zahlreichen Fallgeschichten aus dem Führungsalltag und praktischen Anwendungstipps für herausfordernde Arbeitssituationen.

Weiterlesen

Wie tickt der Mensch? Wie funktioniert Gemeinschaft?

Wir wissen, wie das Weltall funktioniert. Wir verstehen, wie Krebs entsteht und können viele Krankheiten heilen. Wir können tausende Flugzeuge gleichzeitig in den Himmel schicken, ohne große Zwischenfälle (und relativ pünktlich wieder ankommen lassen). Aber was Menschen wirklich bewegt, was sie antreibt, wovor sie Angst haben und wonach sie sich sehnen, das wissen wir scheinbar zu wenig.

Weiterlesen